Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator Google Translator
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 25.06.2015 20:59
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Was kostet denn bei Ihrer Methode ein Zahn?

Per


nach oben springen

#2

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 25.06.2015 21:26
von fantastic f • Admin | 1.260 Beiträge | 3363 Punkte

Hallo Per,

Geht es um einen mehrwurzeligen Zahn und um das Implantat oder um das Implantat mit Krone?


DS Frank Schrader - Implantologe
zur richtigen Zeit das Richtige richtig machen
www.implantologisches-zentrum-zerbst.de
zuletzt bearbeitet 29.08.2015 12:43 | nach oben springen

#3

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 30.06.2015 14:19
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo Frank

Es geht um einen kompletten Zahn im Oberkiefer (Wurzeln ?)

Per


nach oben springen

#4

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 30.06.2015 19:11
von fantastic f • Admin | 1.260 Beiträge | 3363 Punkte

Oberkiefer

1. ein einwurzliger Zahn kostet komplett (Implantat & Krone) ca 1600€
bei einem Zuschuß der gesetzlichen Krankenkasse, der jedem zusteht, von ca. 400 €
macht das einen Eigenanteil von ca. 1200€

2. ein mehrwurzliger Zahn kostet komplett ca. 1900€ (2 Implantate & Krone)
bei gleichem Kassenanteil bleibt ein Eigenanteil von ca. 1500 € übrig


DS Frank Schrader - Implantologe
zur richtigen Zeit das Richtige richtig machen
www.implantologisches-zentrum-zerbst.de
zuletzt bearbeitet 29.08.2015 12:43 | nach oben springen

#5

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 30.06.2015 21:42
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo Frank

Ich denke, dass mir das für meine Entscheidung weiter hilft

Vielen Dank

Per


nach oben springen

#6

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 30.06.2015 21:51
von fantastic f • Admin | 1.260 Beiträge | 3363 Punkte



Frank


DS Frank Schrader - Implantologe
zur richtigen Zeit das Richtige richtig machen
www.implantologisches-zentrum-zerbst.de
nach oben springen

#7

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 28.08.2015 10:00
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hallo !! Bin noch sehr jung ( 28 ) und bräuchte ein Implantat im Oberkiefer ! Meine Zähne sind leider nicht die besten da ich über viele Jahre massive Angst hatte zum Zahnarzt zu gehen ( Angst Patientin )
Kommenden Montag habe ich nun einen Beratungstermin beim Kieferchirugen zur wurzelspitzenresektion und Vorbereitung auf ein Implantatbett ! Kosten für ein Implantat wären aktuell laut meiner Zahnärztin ca 2800 Euro !!!
Wäre die Möglichkeit der minimal invasiven Implantologie auch etwas für mich ?! Benötigt man dann auch die Vorbereitung auf das Implantat Bett ?!
Lg


nach oben springen

#8

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 29.08.2015 12:41
von fantastic f • Admin | 1.260 Beiträge | 3363 Punkte

Hallo,

Die minimalinvasive Methode ist fast schmerzlos, da nicht die Knochenhaut abgeschoben wird (Aufschneiden) sondern nur der Knochen bearbeitet wird, der zu ca. 50 % aus unempfindlichem Material besteht. Diese Methode funktioniert fast immer ohne Knochenaufbau.
Unser gesamtes Vorgehen verkürzt die Behandlungszeiten und reduziert die Behandlungssitzungen. Deshalb sind wir preiswerter.

Der Preis für ein Implantat + Zahnkrone liegt bei 1600 bis 1900 € (Komplettpreis)
(s.o. wo ich den Unterschied mit den Wurzeln erklärt habe)


DS Frank Schrader - Implantologe
zur richtigen Zeit das Richtige richtig machen
www.implantologisches-zentrum-zerbst.de
zuletzt bearbeitet 29.08.2015 12:42 | nach oben springen

#9

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 01.09.2015 19:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Wie ist die Haltbarkeit dieser Methode bzw was macht man dann danach ?!


nach oben springen

#10

RE: Einen Zahn ersetzen

in Haben Sie Fragen? 01.09.2015 20:13
von Frank Kaser VIP | 197 Beiträge | 427 Punkte

Wenn die Implantate lege Artis d.h.nach Anweisung richtig eingebracht werden können die bis ins Grab drinbleiben.auf jeden Fall halten sie Länger als ein eigener Zahn.Wirklich !


fantastic f hat sich bedankt!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Horst Schlemmer
Besucherzähler
Heute waren 214 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 209 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 844 Themen und 3091 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Frank Kaser, Martina, matthias


disconnected Chat Mitglieder Online 0